Chronik

Der Musikverein Bieringen ist der älteste Verein Bieringens. Am 19. Januar 1925 wurde er im Gasthaus "Adler"aus der Taufe gehoben. Sein "Taufwasser" erhielt er in einem groß angelegten Gründungsfest am 31. Mai und 1. Juni 1925, das unter das Motto gestellt wurde: "Musik ist die Sprache des Herzens." Gastfreundlichkeit und Heimatliebe drückten die zahlreich versandten Einladungen aus, in denen zu lesen war:

"Darum auf nach Bieringen,
da wo die Starzel in den Neckar mündet,
die Kohlensäure aus dem Boden springt
und dem Bier den Geist verleiht,
da findet jedes Herz Behaglichkeit."

Oben: Johann Truffner , Josef Albus (Kaiserwirt), Johann Neff (Metzger), Franz Sauter.
Mitte:  Karl Sauter, Rudolf Sauter (Amerika), Johann Neff (Landwirt), Thomas Bengel (Dirigent), Johann Deutschle, Otto Neff (später Bürgermeister), Johann Straub (1. Vorsitzender).
Unten:  Johann Kotz, Georg Heck, Johann Albus, Georg Sauter, Josef Neff, Matthäus Truffner.
Die Aktiven des Musikvereins bei der Gründung im Jahr 1925 (v.l.n.r.).


Um einen Verein, der sein Herz derart auf der Zunge trägt, braucht man sich nicht zu sorgen. Dies beweist - trotz Generationswechsel - sein Alter. Der Gesangverein, der bei der Gründungsfeier Pate stand, existiert heute nicht mehr. Der Anfang war schwer, wenn man bedenkt, daß etwa ein Jahr zuvor die Papierwährung eingeführt wurde, die ein ganzes Volk arm machte. So wurde die eigene Landwirtschaft quasi zum Geburtshelfer des Vereins, denn die Instrumente wurden vornehmlich durch Eintauschen von Lebensmitteln beschafft.

Nach der ersten Sitzung im "Adler" war fortan das Gasthaus "Kaiser" Vereinslokal. Obwohl der bei der Gründung gewählte Erste Vorsitzende am Ende der Versammlung dazu aufrief, "Zufriedenheit und Einigkeit zu pflegen", "rauchte" es bereits acht Monate später: Der Vorstand wurde abgewählt und ein neuer ins Amt berufen. Im Protokoll steht: "Es kam zu ernsten Auseinandersetzungen, die Dank der Vernünftigkeit der meisten Mitglieder nicht ausarteten. " Auch dies gehört zu einem Vereinsalltag, wobei jede Generation ihre eigene Geschichte schreibt.

Ab 1939 bleiben im Vereinsprotokoll die Seiten leer. Auch der Neubeginn nach 1945 läßt sich mangels Aufzeichnungen nicht genau fixieren. Der Aufbau war gewiß nicht leicht. Sein um zwei Jahre verspätetes dreißigjähriges Jubiläum beging der Musikverein Bieringen im Jahr 1957, zugleich als Gastgeber für das Kreismusikfest.

Vorstände des Musikverein Bieringen

              1925..... Johann Straub
              ............ Karl Hinger
              ............ Johann Albus
              ............ Franz Albus
              ............ Josef Beiter
              ............ Bernhard Sauter
              ......... 1972 Eugen Albus
              1972 - 1974 Rolf Schorp
              1974 - 1986 Egidius Schmalzriedt
              1986 - 1990 Albert Blöchle
                        1990 - 1992 Hermann Blöchle
                   1992 - 1998 Manfred Paetz
              1998 - 2002 Heinz Heck
              2002 - 2006 Lorenz Truffner
              2006 - 2008 Stefan Stoos
              2008 - 2012 Edgar Langheinz
              2012 - heute

Hermann Blöchle

Ludwig Köttig

               

 

Dirigenten des Musikverein Bieringen

              1925 - 1948 Thomas Bengel
              1948 - 1952 Wilhelm Heldmaier
              1952 - 1954 Franz Waller
              1954 - 1971 Edgar Mayer
              1971 - 1975 Wolfgang Sauter
              1975 - 1988 Willy Grammer
              1988 - 1992 Volker Wälde
              1993 - 1994 Eberhard Reissig
              1994 Hans Fischer
              1994 - 2001 Julius Schneider
               2002 - 2007 Mircea Piciu
                  2008 - 2016 Markus Best
             

2016 - heute

Peter Bild